"Meaningful Monday"

Montagprogramm

Universitätsmesse in der Karlskirche

Wann: Mo. 18.00 Uhr

Wer: mit Universitätsseelsorger Dr. Ludwig Juza

Was: mit Kurzpredigten über die Themen des „Missionsmanifests“, über Berufung – Geschichten/Aspekte, etc. Anschließend Jause und Meetings bzw. Programm für verschiedene Gruppen in der Gußhausstraße 10/22 (Debatte-TED Talk, Deep Talk, Glaubensworkshop, Impulse, etc.)

Glaubens-Bildung: Glaubensworkshops - Warum Glauben Sinn macht!

Wann: 2. und 4. Montag des Monats, 19.00 Uhr

Für wen: Für alle, die Gott und Glaube wichtig finden, aber ihnen der Zugang fehlt

Was: Workshops über Gott und den Glauben

Wie: mit Videos und Gesprächen

Starttreffen: 22.10.18, 19.00 Uhr

Wo: KHG Gußhausstraße 10/II/22

Info und unverbindliche Voranmeldung: Dr. Thomas Kenner

Glaubens-Bildung: Christus folgen - Impulse zu Heiligkeit und Berufung

Wann: Wöchentlich, nach Vereinbarung

Was: „Apostel-sein heute“: Ich will mehr tun für Jesus – das spürst vielleicht auch Du und fragst Dich: was kann ich tun, wie kann ich Apostel sein? Die Impulse wollen helfen, Christsein als Berufung zu entdecken auf die Suche einer möglichen spezifischen Berufung zu gehen.

Glaubens-Bildung: "Fit for Faith" - Glauben verstehen (4. So. im Monat, Peterskirche, 18-19 Uhr)

Vertiefung einzelner Themen des Glaubensbekenntnisses durch Lektüre, Kommentar und Gespräch: Leitung Prof. Dr. Martin Rhonheimer.

Termine: Starttermin 25.11.2018, 18 Uhr

Weitere Termine: So. 16.12., So. 27.1.19, So. 24.3., So. 28.4. (= 5. So.), So. 26.5., So. 23.6. (= 3. So.)

Anmeldung und Info: Ludwig Juza 

Weiteres im Montag-Wochenprogramm

Debatte – TED-Talk (1. Montag des Monats)

Zu Aktuellen Themen (ausgehend von Beiträgen in FAZ, Zürcher Zeitung, etc.) bzw. Vorführung von interessanten TED Talks + Gespräch mit Gästen – Kontakt: Margaretha.Wohlfarth@gmail.com  

Deep Talk (3. Montag des Monats)

Deep Talk Ist ein Projekt eines Teams von Studenten der KHG. In umstrittenen und komplexen Themen sollen durch die Referenten die tragfähigen Argumente zugänglich gemacht und anschließend im Gespräch mit kritischen Anfragen und Einwänden auf ihre Belastbarkeit geprüft werden. 

Kontakt: Ludwig Juza

Zurück zur vorherigen Seite